Digitaler Unterricht

Digitaler Unterricht  - tease

Wie findet Unterricht an der HLW Spittal in Zeiten der Corona-Krise statt? Diese Frage beantwortet der folgende Beitrag von Direktor Adi Lackner und Prof. Markus Ambros:

E-Learning an der HLW Spittal
Die HLW Spittal lebt E-Learning! Unter diesem Motto steht in den Wochen der „virtuellen Schulzeit“ der Unterricht, der in digitalen Einheiten abgehalten wird. Hierzu zählt unter anderem die Nutzung sämtlicher zur Verfügung stehender digitaler Lern- und Arbeitstools. 

Medienkompetenz großgeschrieben
Die Verwendung von „Microsoft Teams“ oder international anerkannter Videokonferenz-Software wie ZOOM oder WEBEX stehen für Schüler und Pädagogen an der Tagesordnung. Sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer sind mit voller Begeisterung und viel Einsatz bei der Sache und kommunizieren mit ihren Klassen und Gruppen bei den virtuellen Einheiten geschlossen online. 

Papierlose Schule
Sämtliche Arbeitsaufträge werden in digitaler Form bereitgestellt, bearbeitet und nach angemessener Bearbeitungszeit den Professoren zur Korrektur und zum Feedback übermittelt.  
Der Informationsfluss erfolgt grundsätzlich während der üblichen Unterrichtszeit – für Fragen und Rückmeldungen nehmen sich die HLW-Lehrkräfte aber besonders auch an Nachmittagen und Abenden Zeit. So haben auch die Eltern die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit über den Arbeits- und Lernstand zu informieren und mit den Lehrkräften in Kontakt zu treten. 

Über das HLW-Schulnetzwerk werden Schülern und Lehrkräften für alle vier Schultypen passende Online-Tutorials und fachbezogene Apps (Arbeits- und Lernanleitungen) bereitgestellt, die Lernprozesse erleichtern und auch Spaß am Lernen bieten. Hier hat die HLW auf diese neuartige Herausforderung rechtzeitig reagiert und in kurzer Zeit alles Mögliche unternommen, um mediendidaktisch die digitalen Tools schüleradäquat anzuwenden und einzusetzen.

Dank an Schüler und Lehrer 
An dieser Stelle spricht die Schulleitung allen Beteiligten großen Dank aus, da nur durch diesen besonderen Zusammenhalt der virtuelle Unterricht so gut gelingen kann! Dies zeigt aber vor allem auch, dass die gesamte Schulpartnerschaft der HLW – Lehrer, Eltern und Schüler– jetzt vorwiegend online aktiv gelebt wird. Dieses Dreigestirn zeigt wie in schwierigen Zeiten im Sinne der Bildungsarbeit Geschlossenheit und moderne Pädagogik gelebt werden kann.

Fakten zum virtuellen HLW-Unterricht
Derzeit werden zirka 400 Schülerinnen und Schüler in vier Schultypen (Fachschule für Wirtschaft, Höhere Lehranstalt, Aufbaulehrgang und zweijährige Fachschule) von mehr als fünfzig Lehrkräften in allen Unterrichtsfächern digital begleitet. Als ausgezeichnete „eEducation Expert.Schule“ in Oberkärnten nutzen alle Beteiligten Microsoft OneDrive und MS-Teams – alleine hier ist in der letzten Woche die Nutzung um mehr als 200 Prozent gestiegen, die E-Mail Nutzung sogar um das Siebenfache! Dies untermauert die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler, aber auch der Lehrerinnen und Lehrer, die digitalen Tools zu nutzen!

Ausblick und Prognose
Die nächsten zwei Unterrichtswochen bis zu den Osterferien werden vorrangig dazu genutzt, die Lernkompetenzen gut abzusichern, alle Schüler möglichst individuell auf ihrem Erfolgsweg professionell zu begleiten und wichtige Lernfortschritte zu ermöglichen. 

Sowohl Schüler wie Lehrer vermissen jetzt nach einer Woche Digitalität bereits die schulische HLW-Infrastruktur und besonders die vielen Orte der Kommunikation und Kulinarik wie zum Beispiel die Pausenköstlichkeiten im Gastronomie-Lehrcafé, das schulische Mittagessen im Betriebsrestaurant oder die Glasfaser-Internetanbindung, die zu Hause eben nicht zur Verfügung stehen. Zudem freuen sich alle schon wieder auf den persönlichen Kontakt zu ihren Klassenvorständen, Lehrkräften, Mitschülerinnen und Mitschülern – „live ist und bleibt eben live“ – auch wenn Schulleitung und IT-Management bestrebt sind, mit Elan und Engagement das Beste für die Jugend aus der digitalen Welt nach Hause zu projizieren. Weitere Informationen zum Online-Unterricht finden Interessierte in den Social-Media-Kanälen der Schule auf YouTube, Facebook und Instagram. 

Adolf Lackner, Schulleitung
Markus Ambros, IT-Management

 

digitaler Unterricht an der HLW Spittal

 

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat

 

Öffnungszeiten während des Schuljahres:

Montag - Freitag:   07:30 - 13:30 Uhr

 

 

 

 

Webdesign

 

Konzept,
Layout,
Redaktion:
 

Mag. Richard Krämmer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
HLW Spittal/Drau

 

Impressum / Kontakt / Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

HLW Spittal/Drau
Zernattostraße 2 
9800 Spittal/Drau

 

Tel.: 04762 2460
Fax.: 04762 2460-19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!